Latein

Mit Prima und den obenstehenden Lehrkräften (von links: Angela Ott, Claudia Stocker, Alfred Ramesberger, Andreas Reindl) lernen unsere Schülerinnen und Schüler Latein. Das Unterrichtswerk aus dem Buchners Verlag ist für die Jugend von heute entworfen. Es bietet spannende Texte, Rätsel, spielerische Übungen. Neue Unterrichtsformen, Computer und Internet kommen zum Einsatz.

Latein als Basissprache:

lat1

  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen durch die modellhafte Grammatik der lateinischen Sprache und den breitgefächerten Grundwortschatz
  • Bewusster Zugang zur deutschen Grammatik
  • Erleichterung des Erlernens moderner Fremdsprachen
 lat2

Sprachkompetenz:

  • Intensive Schulung der Übersetzungsfähigkeit ins Deutsche
  • Training der Ausdrucksmöglichkeiten der Muttersprache
  • Sachgemäße Erleichterung der Bedeutung und Verwendung von Fremdwörtern
lat3

Latinum:

  • Erwerb von Lateinkenntnissen als Zulassungsvoraussetzung für verschiedene universitäre Studiengänge
  • Einführung in die geistes- und naturwissenschaftliche Fachsprache, wie sie an der Universität praktiziert wird
 lat4

Idee der “humanitas”:

  • Bewahrung der abendländischen Tradition von Griechenland über Rom und das lateinische Mittelalter bis heute
  • Exkursionen:
    • Besuch regionaler Ausstellungen zu Themen der Antike
    • 6. Jahrgangsstufe Weißenburg/Regensburg
    • 7. Jahrgangsstufe Trier
    • Oberstufe: Rom, Neapel oder Florenz

 

Lerntipps für Schüler von Schülern:

  • Lerne von Anfang an regelmäßig mit
  • Lerne in kleinen Einheiten
  • Überlege dir Eselsbrücken und Bewegungen zu den Vokabeln
  • Lass dich von anderen (Verwandten, Freunden, Computer) abfragen
  • Wiederhole regelmäßig

 

Mailadresse der Fachschaft Latein: