Projekte – Globales Lernen

Globales Lernen

Globales Lernen

Seit dem Schuljahr 2010/11 unterstützt das Sigmund-Schuckert-Gymnasium das durch den ehemaligen Bundeskoordinator initiierte Projekt „Modellschulen für Tansania“. Bei einem Spendenlauf, an dem sich neben der gesamten Schulfamilie des SSG auch andere Nürnberger UNESCO-Projektschulen beteiligten, kamen über 5000 Euro zusammen. Diese Unterstützung soll langfristig angelegt sein. So fließen immer wieder die Erlöse von Aktionen, die während des Schuljahres durchgeführt werden auf das Spendenkonto von „Schools for Africa“.

Die 8. Klassen spenden regelmäßig gegen Ende des Schuljahres einen Tag lang ihre Arbeitskraft und können so die Initiative „Mein Tag für Afrika“ mit einer respektablen Summe unterstützen.

In zahlreichen Projekten unterschiedlicher Fächer lernen unsere Schüler, wie sie persönliche Mitverantwortung erkennen, annehmen und zunächst auf lokaler und regionaler Ebene, später auch im globalen Rahmen handelnd umsetzen können und somit ihren Beitrag leisten für eine lebenswerte Zukunft für alle in der Einen Welt. Stellvertretend sei ein Projekt im Ethikunterricht zu „schmutziger Schokolade“ genannt, das die Herstellungsbedingungen von Kakao vor allem in Ghana thematisiert. Auf Plakaten im Schulhaus und durch eine Unterschriftensammlung unter Schülern und Lehrern, unterstützt das SSG einen Aufruf an die großen Schokoladenfirmen, die Kindersklaverei abzuschaffen und für eine gerechte Bezahlung der Kakaobauern zu sorgen.